Author Archives: Linda

Ausfallhonorar für die VHS-Dozent*innen

Die Berliner VHS-Dozent*innen-Vertretung und ver.di haben an den Regierenden Bürgermeister, den Finanzsenator, die Bildungssenatorin u. Bildungsverwaltung des Landes Berlin sowie an Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses sowie die VHS-Direktor*innen geschrieben, um während der Schließzeiten 14.03.-19.04.2020 eine 100%-ige Weiterbezahlung zu fordern.

Von der Leitung der VHS-City West kam die Mitteilung, dass alle 12 Volkshochschulen und Bezirke, ebenso wie die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie auf eine Entscheidung der Senatsverwaltung für Finanzen warten. Mit einer Antwort ist vor Anfang April nicht zu rechnen.

Der Senat will Berliner Selbstständige in Corona-Krise unterstützen

Laut Tagesspiegel will der Berliner Regierende Bürgermeister Müller Selbsständige “unbürokratisch und schnell” mit je 15.000 Euro unterstützen, um die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus einzudämmen. Gerechnet wird mit bis zu 20.000 Anträgen von Solo-Selbstständigen. Das gesamte Zuschussprogramm müsste demnach ein Volumen von 300 Millionen Euro haben. Müller versteht seinen Vorschlag als Ergänzung zu den Maßnahmen, die die Bundesregierung und die Wirtschaftsverwaltung des Senats bereits beschlossen haben.  Die VHS-Dozent*innen-Vertretung und ver.di – bleiben bei der Auffassung, dass das Honorar 100%ig weiterbezahlt werden soll.

Honorare in Zeiten vom Corona-Virus

Die Berliner VHS-Dozent*innen-Vertretung informiert

Liebe Kolleg*innen,
André Pollmann von ver.di und wir sind seit Tagen mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie im Kontakt, um euch belastbare Informationen zum Thema ‘Was passiert mit unseren Honoraransprüchen?’ zu liefern.
Dr. Ulrich Raiser, der für uns zuständige Referatsleiter, antwortete uns:
 
(…) Wir haben volles Verständnis für die Unsicherheit im Kreise der VHS Lehrkräfte angesichts der derzeitigen Situation. (…) Wir haben uns gegenüber der SenFin ausdrücklich für eine großzügige Regelung im Sinne der Dozentinnen und Dozenten eingesetzt. (…)
Ich bitte um Verständnis, dass ich zum jetzigen Zeitpunkt keine konkreteren Aussagen machen kann. (…)
 
Es gibt noch keine Antwort aus der Senatsverwaltung für Finanzen, hieß es heute.
Morgen Abend machen wir eine Telefonkonferenz, um über das weitere Vorgehen und Aktionen zu beraten. Für die Aktionen werden wir eure Hilfe brauchen.
Es tut uns leid, dass wir im Moment noch nichts Definitives sagen können.
 
Herzliche Grüße und bleibt gesund
i. A. Berliner VHS-Dozent*innen-Vertretung
 

Treffen der VHS-Dozent*innen-Vertretung am 28. 2.2020

Liebe Kolleg*innen,
die Berliner VHS-Dozent*innen-Vertretung lädt euch herzlich ein zu  ihrem nächsten Treffen am 28. o2.2020 um 16 Uhr bei ver.di (Landesvertretung Raum 6.02), Köpenicker Straße 30, 10179 Berlin (S-Ostbahnhof).
TOP:
– Stand der Vernetzung mit den bezirklichen Doz.-Vertretungen
– ggf. Termine mit  der AG VHS- Direktor*innen und mit Frau Stoffers (zuständige Staatssekretärin SenBildung)
– Kleine Befragung der VHS-Dozent*innen (mit O-Tönen)
– Verbindung mit der Gruppe “Geschichte wird gemacht” (Vorschlag von Linda)
– Aktionswoche “Tarifvertrag” von ver.di im Juni
-ggf. Berichte aus den bezirklichen VHSen

Treffen der VHS-Dozent*innen-Vertretung am 7.2.2020 um 16 Uhr bei ver.di 

Liebe Kolleg*innen,
die Berliner VHS-Dozent*innen-Vertretung lädt euch herzlich ein zu ihrem nächsten Treffen
am 7.2.2020 um 16 Uhr bei ver.di  (Raum 7.B Frida Kahlo)
Paula Thiede Ufer 10
10179 Berlin (S Ostbahnhof)
TOP:
– Vernetzung mit den bezirklichen VHS-Vertretungen
– Bericht Fachtagung 100 Jahre VHS Berlin
– Zwischenbericht “AG Befragung”
– Auswertung der VV Fragebögen
– Kontakt mit Berliner Zeitungen wegen des Prozesses (am 15.4.) von einer Kollegin aus Kreuzberg
– Gespräche mit den bildungspolitischen Sprecherinnen der Koalitionsparteien und der AG  VHS-Direktor*innen.

Vollversammlung 2019 – Resolution

Am 2.11.2019 fand die Vollversammlung der Berliner VHS-Dozent*innen statt.

Als Vertreter*innen wurden gewählt:

Roberta Berton (Italienisch, VHS Steglitz-Zehlendorf, VHS Pankow)

Ingo Gentes (DaF/DaZ, VHS Mitte)

Linda Guzzetti (Alpha, VHS Lichtenberg)

Dieter Hartmann (DaF/DaZ, VHS Mitte)

Mira Köller (DaF/DaZ, VHS Pankow)

Blanca Murillo (Spanisch, VHS Mitte)

Wendelin Probst (DaF/DaZ, VHS Steglitz-Zehlendorf)

Ulrike Schätte (DaF/DaZ, VHS Friedrichshain-Kreuzberg)

Beate Strenge (DaF/DaZ, VHS Mitte)

David Völker-Sár (DaF/DaZ, Kreatives Schreiben, VHS Mitte und Steglitz-Zehlendorf) Claudia Wack (DaF/DaZ, VHS Friedrichshain-Kreuzberg)

Marleen Walter (DaF/DaZ, VHS Reinickendorf).

Resolution

VHS Dozent*innen for future

Die nächste Vollversammlung findet am Samstag, den 7.11.2020, von 15:00 bis 18:00 Uhr im Rathaus Schöneberg statt.

Vollversammlung der VHS-Dozent*innen 2019 – Bericht

Am Samstag, den 2.11.2019, fand auf Einladung der Vertretung der VHS-Dozent*innen die Vollversammlung der Berliner VHS-Dozent*innen im Rathaus Schöneberg statt.

Nach der Begrüßung gab es einen Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Dazu gehörte der ‘Unterricht für den Finanzsenator’, organisiert von Musikschullehrer*innen, an dem wir lautstark teilnahmen. Am 20.6. beteiligten wir uns mit einer Rede an der Demonstration vor dem BMI (Bundesministerium des Innern), zu der die Gruppe Berliner Freie Dozent*innen aufgerufen hatte. Am selben Tag fand ein vom Bündnis DaF-DaZ-Lehrkräfte initiiertes Gespräch mit dem BAMF statt. Im März 2019 fuhren zwei Kolleginnen aus der Berliner Dozent*innen-Vertretung zur Feier ‘100 Jahre VHS’ nach Frankfurt am Main. Continue reading