Unterrichtsstunde für den Senator II

By | 7. April 2019

Nach der Demo ist vor der Demo. Die Vertretungen der freien Mitarbeiter*innen an den Berliner Musikschulen und Volkshochschulen rufen euch auf.

 WANN? Freitag, 12.4., 10.00 – 10.45 Uhr (+Fr, 3.5.)

 WO? Senatsverwaltung für Finanzen

Klosterstraße 59

(U Klosterstr., S+U Jannowitzbrücke)

WARUM?

Die freien Mitarbeiter*innen an den Berliner Musikschulen und Volkshochschulen fordern gemeinsam mit ver.di, dem Landesbeirat Musik (LBM) und der Deutschen Orchestervereinigung (DOV) eine außerordentliche spürbare Honorarerhöhung. Zudem streben wir einenTarifvertrag an. Da sowohl eine Honorarerhöhung als auch der Antrag zur Aufnahme von Tarifverhandlungen am Finanzsenator hängen, der zur Zeit auch der Vorsitzende der Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) ist, wollen wir dem Senator gemeinsam ‚Unterrichtsstunden‘ geben.

Bitte kommt zahlreich und seid lautstark.

Hier geht es zum Motivationsfilm: 

https://musik.verdi.de/regional/berlin-brandenburg

Berliner VHS-Dozent*innenvertretung und

André Pollmann / ver.di Berlin – FB Bildung, Wissenschaft und Forschung